Hygiene in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesen

 

Eine gute Hygiene ist ein wichtiger Baustein für die Gesundheit des Menschen. Sie ist entscheidend, um im Sozial- und Gesundheitswesen die Verbreitung von Krankheitserregern zu vermeiden und Infektionsrisiken zu senken. Besonders gefährdete Gruppen werden somit geschützt. Problematisch wird es jedoch, wenn Hygienemaßnahmen vernachlässigt werden, denn bei Menschen ohne intakten Immunsystem kann dies zum Teil schwerwiegende, gesundheitliche Folgen hervorrufen. Die Umsetzung der Hygienemaßnahmen in den Gesundheitseinrichtungen stellt eine permanente Herausforderung im Praxisalltag dar – nicht nur während der Corona Pandemie. Besonders mit dem Blick auf den Herbst und auf den prognostizierten Anstieg der Corona-Fallzahlen ist jetzt die richtige Zeit die nötigen Vorbereitungen zu treffen.

Die IN VIA Akademie unterstützt Sie mit Ihrem Fortbildungsangebot zum Thema „Hygiene“:

13.-15.09.2022 Hygieneassistent*in hier

15.09.2022 Hygiene- und Krisenmanagement in der Gemeinschaftsgastronomie hier

21.-22.09.2022 Beauftragte*r für Pandemiemanagement hier

27.09.2022 Lebensmittelhygiene in Wohnküchen und Hausgemeinschaften hier

11.-12.10.2022 Hygiene auf dem neusten Stand hier

24.-28.10.2022  Hygienebeauftragte/r für die Bereiche Pflege und Hauswirtschaft hier

Manon Lange-Wagner

05251 2908 58

m.lange-wagner@invia-akademie.de

Xenia Romadina

05251 2908 57

x.romadina@invia-akademie.de